Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Ab sofort können Elektroautos am Landratsamt Tirschenreuth kostenlos aufgeladen werden. Die Ladesäule dafür befindet sich direkt an der Mähringer Str. 7, vor dem Amtsgebäude I. Dort können zwei Fahrzeuge gleichzeitig angeschlossen werden.

Und so funktioniert es:

  • Im Vorzimmer von Landrat Wolfgang Lippert (Amtsgebäude I, Erdgeschoss) Ladekarte abholen. (Bitte halten Sie 20 Euro in bar als Pfand bereit.)
  • Mit der Karte die Steckdose freischalten, Auto anschließen – und schon fließt der Strom.
  • Wird die Ladekarte von Touristen oder Tagesgästen nur einmal benützt, bitte die Karte nach Abschluss des Ladevorgangs im Vorzimmer wieder zurückgeben. Ansonsten kann die Ladekarte natürlich auch für einen längeren Zeitraum behalten und verwendet werden.

Bei Störungen bitte im Vorzimmer des Landrats im EG des Amtsgebäudes I, Zimmer-Nr. 003 melden. Das Vorzimmer ist üblicherweise von 7 bis 16.30 Uhr besetzt.

Die Ladezeit hängt vom Automodell und vom Akku ab und liegt zwischen 30 Minuten und 6 Stunden.

Die Stromkosten übernimmt vorerst der Landkreis. Die Ladesäule ist eine Spende der Firma Bayernwerk; die Installation erfolgte durch Mitarbeiter des Landratsamts.

Die nächste Lademöglichkeit (Zapfsäule) befindet sich in der Äußeren Regensburger Straße 48, 95643 Tirschenreuth, beim Autohaus Gradl (Tel: 09631-2067).

Hinweis: Eine E-Bike-Ladestation für Fahrräder steht auch direkt am MuseumsQuartier in der Regensburger Straße 6 zur Verfügung.