Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Die Frühjahrstagung der Jugendbeauftragten fand Anfang März erstmals im neuen Format statt. Zukünftig soll die zweimal jährlich stattfindende Zusammenkunft in einer Gemeinde mit dem entsprechenden Jugendbeauftragten vor Ort organisiert werden.

Die Kommunale Jugendarbeit und der Kreisjugendringluden zusammen mit den Waldsassener Jugendbeauftragten Annette Spreitzer-Hochberger und Johann Wurm für die Frühjahrstagung dieses Mal vor Ort in das Kunsthaus Waldsassen (Kuwa) ein. Dort wurde die Gruppe von Theresia Kunz, Jugendpflegerin der Kommunalen Jugendarbeit und vom Vorsitzenden des Kreisjugendrings Jürgen Preisinger  zur Tagung willkommen geheißen. Durch den Jugendbeauftragten Johann Wurm  bekam die Gruppe zunächst die Räumlichkeiten und Konzeption des  2016 eröffneten Kunsthauses vorgestellt. Die Jugendbeauftragten hatten dann im Anschluss die Gelegenheit die aktuelle Ausstellung des Künstlers Jeff Beer im Kuwa zu besichtigen. Auf der Tagesordnung stand dann die Vorstellung des Jugendforums Demokratie leben! im Landkreis Tirschenreuth durch die dafür zuständige Referentin Frau Franziska Tauber von der Koordinierungs- und Fachstelle. Sie wies unter anderem auf den Infoabend zum Jugendforum am 30.03.2017 um 17:30 Uhr im Landratsamt Tirschenreuth hin und bat die Jugendbeauftragten bei ihren Jugendlichen vor Ort entsprechend für die Veranstaltung zu werben. Im Anschluss daran informierte Frau Christina Ponader und Herr Friedrich Wölfl vom Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth über die  Demokratie-Werkstatt. Inhalte und Termine der einzelnen Bausteine wurden in dem Zusammenhang vorgestellt. Nachdem seitens des Kreisjugendrings und der Kommunalen Jugendarbeit aktuelle Informationen, Termine und Angebote der Jugendarbeit im Landkreis für das nächste Halbjahr weitergegeben wurden, berichtete die Runde der Jugendbeauftragten von Ihrer Arbeit und Situation  vor Ort. Der Dank am Ende der Tagung galt den Jugendbeauftragten für ihr großes Engagement in Sachen Jugendarbeit in ihrer jeweiligen Kommune. Die nächste Jugendbeauftragtentagung ist für Oktober 2017 geplant.  Die Jugendbeauftragten werden dazu persönlich zeitnah eingeladen.