Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen, Qualitätsentwicklung und Aufsicht

Die Heimaufsicht ist beim Landkreis angesiedelt. Ihre wichtigste Aufgabe besteht darin, in Senioren- und Pflegeheimen, in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen oder in ambulant betreuten Wohngemeinschaften auf die Einhaltung der Bestimmungen zu achten. Grundlage für die Arbeit ist ein Gesetz, das die Qualität von Pflege, Betreuung und Wohnsituation regelt (Pflege- und Wohnqualitätsgesetz).

Oberstes Ziel ist es dabei, die Würde, den Schutz und die Interessen von alten, behinderten und pflegebedürftigen Menschen sicherzustellen. Dazu überprüft die Fachstelle die Einrichtungen. Wenn es notwendig ist, trifft sie Maßnahmen zur Verbesserung.

Schwerpunkte der Kontrolle sind z. B. die Wohnverhältnisse und die Sorgfalt bei der Pflege oder bei der Versorgung mit Medikamenten. Überprüft werden auch die Organisation in der Einrichtung, die Dokumentation der Pflege oder die personelle Ausstattung und die Qualifikation des Personals. Die Heimaufsicht kann dazu Beschäftigte, Heimbewohner und die gewählte Bewohnervertretung befragen.