Landkreis Tirschenreuth
a Startseite > Verwaltung & Organisation > Kreiseinrichtungen > Kreismedienzentrum
A+
Ao
A-
b

Aufgabe des Kreismedienzentrums ist die Beschaffung, Ausleihe und die ständige Aktualisierung und Neuorganisation des Bestands an Online-Medien, DVDs, CD-ROMs, 16mm-Filme, Videobändern, Dias und Foliensätze. Außerdem hält das Kreismedienzentrum Filmprojektoren,  Beamer, Mikrofone, digitale Aufnahmegeräte, Kopfhörer, Diascanner und ein kleines Filmschnittstudio (Magix Pro) zum Verleih bereit. Dias mit abgelaufenen Bildrechten werden digitalisiert und anschließend online zur Verfügung gestellt. 

Kunden des Kreismedienzentrums sind Schulen, vorschulische und andere Bildungseinrichtungen und Vereine. Rechtliche Grundlage für die ehrenamtliche Tätigkeit des Kreismedienzentrums ist das Bayerische Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) in der Fassung vom 31. Mai 2000: (Art 79, Bildstellenwesen): "Die von den Landkreisen und kreisfreien Gemeinden errichteten und unterhaltenen Kreis- und Stadtbildstellen (kommunale Medienzentren) versorgen die Schulen und die Träger außerschulischer Bildungs- und Erziehungsarbeit mit Medien und erfüllen die damit zusammenhängenden pädagogischen Aufgaben."

Nähere Informationen zum Kreismedienzentrum finden Sie unter www.kmztir.de.