Hoher Kontrast

poststelle@tirschenreuth.de 0 96 31 / 88 - 0

Twitter Facebook Kontakt & Öffnungszeiten Imagefilme Landkreisbuch
Barrierefreiheit

Schrift größer

Schrift kleiner

Hoher Kontrast

Ambulante Versorgung in Kemnath weiterhin gewährleistet

MVZ Nordoberpfalz GmbH eröffnet neuen Standort in Räumlichkeiten des Krankenhauses Kemnath

Dr. Jörg Vogt (2.v.l.), Dr. Cornelius Schörle (3.v.r.) und Prof. Dr. Walter Wagner (2.v.r.) werden am neuen Standort des MVZ Nordoberpfalz in Kemnath tätig sein. Landrat Roland Grillmeier, KNO-Vorstand Michael Hoffmann, MVZ-Geschäftsführerin Susanne Müller und Kemnaths Bürgermeister Roman Schäffler (v.l.n.r.)

Quelle: Kliniken Nordoberpfalz, Eva Rauch

Kemnath. Über mehrere Wochen und Monate hinweg hat die Kliniken Nordoberpfalz mit Hochdruck daran gearbeitet, die ambulante Versorgung in Kemnath weiterhin zu gewährleisten – mit Erfolg. Denn am 01. Juli wird dort ein neuer Standort der MVZ Nordoberpfalz eröffnen, über den orthopädische und unfallchirurgische Behandlungen angeboten werden.

„Wir freuen uns, dass wir mit dieser neuen Praxis weiterhin die ambulante orthopädische und unfallchirurgische Versorgung am Standort Kemnath sicherstellen können“, betont Vorstand Michael Hoffmann. In dem MVZ, das in den Räumlichkeiten des Krankenhauses Kemnath untergebracht ist, werden Dr. Cornelius Schörle, Dr. Jörg Vogt und Prof. Dr. Walter Wagner behandelnd tätig sein und vor Ort auch ambulante Operationen durchführen. Die Sprechstunden sind Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr (telefonische Vereinbarung über 09642 / 7060 möglich). Dr. Cornelius Schörle wird zudem weiterer Hauptoperateur – neben Dr. Michael Kampe und Dr. Tim Klopfer – im Endoprothetikzentrum Kemnath. „Der Antrag auf das D-Arzt-Verfahren ist bereits eingereicht. Wir sind hier auf einem guten Weg, so dass wir hier dann auch Berufs- und Dienstunfälle versorgen können“, so MVZ-Geschäftsführerin Susanne Müller.

Neben der Notfallbehandlung bei Knochenbrüchen oder Sportverletzungen und der allgemeinen Wundversorgung werden im MVZ verschiedene konservative und operative Behandlungen angeboten. Dazu gehören unter anderem Gelenkersatz an Hüfte, Knie, Schulter und Ellenbogen, minimalinvasive Eingriffe an Schulter, Ellenbogen, Knie und Sprunggelenk, aber auch Knorpelersatzverfahren (Knie und Sprunggelenk), die Behandlung von Problemwunden mit Vacuumverfahren und Hautersatzplastiken oder Sportmedizin mit manueller und chirotherapeutischer Behandlung.

Die bisherigen medizinischen Versorgungsangebote bleiben in gewohnter Weise bestehen. Dies gilt sowohl für den internistischen als auch für den chirurgischen Bereich mit den Chefärzten Dr. Gerhard Jilge und Dr. Florian Höhler. Am Krankenhaus Kemnath steht zudem auch außerhalb des MVZ eine 24-Stunden-Notfallversorgung zur Verfügung. Im Bereich der stationären orthopädischen Versorgung konnte man bereits im Frühjahr Dr. Tim Klopfer gewinnen. Er ist seitdem als Belegarzt tätig und führt neben dem bisherigen langjährigen Belegarzt für Orthopädie, Dr. Michael Kampe, orthopädische Behandlungen und Eingriffe durch.
Über die Entwicklung am Krankenhaus Kemnath freuen sich auch Landrat Roland Grillmeier und Bürgermeister Roman Schäffler. „Es freut mich, dass weiterhin eine bedarfsgerechte Versorgung im orthopädischen und unfallchirurgischen Bereich am Krankenhaus Kemnath besteht“, so Roland Grillmeier. „Besonders positiv ist dabei zu bewerten, dass nicht nur stationäre, sondern auch weiterhin ambulante Versorgungsmöglichkeiten vorhanden sind“, bekräftigt Bürgermeister Roman Schäffler.

Aktuelles
Siegel Barrierefreiheit

Landratsamt Tirschenreuth

Mähringer Straße 7
95643 Tirschenreuth

Telefon 0 96 31 / 88 - 0
Fax 0 96 31 / 2391
Mail poststelle(at)tirschenreuth.de
DE-Mail poststelle(at)tirschenreuth.de-mail.de

Alle unsere Amtsgebäude sind barrierefrei verbunden. In den Amtsgebäuden 1a und 2 befinden sich Aufzüge. Ein barrierefreies Besprechungszimmer gibt es im Amtsgebäude 1.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Mo+Di 8.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 15.30 Uhr
Mi 8.00 - 12.00 Uhr
Do 8.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Fr 8.00 - 12.00 Uhr

Wir bitten weiterhin um vorherige Terminvereinbarung. Wir empfehlen weiterhin Maske und Abstand. 

Zulassungsstellen TIR und KEM

KFZ-Zulassung derzeit nur nach vorheriger Online-Terminvereinbarung. 

Bitte halten Sie die Hotline der KFZ­-Terminvereinbarung unbedingt frei, wenn Sie die Möglichkeit der Online-Registrierung haben. Die KFZ-Hotline (Tirschenreuth 09631/88246, Kemnath 09642/707760) ist in erster Linie für Personen gedacht, die keinen Online-Zugang haben!

Wertstoffsammelstelle Steinmühle

Mo - Fr 08.00 - 11.45 Uhr
12.30 - 15.45 Uhr

Anlieferung ohne tel. Voranmeldung möglich.