Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Nach über 46 Jahren im Dienst für den Landkreis Tirschenreuth wurde Traudl Bulawa in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet – Daniela Stark tritt in große Fußstapfen.

Personalchef Walter Brucker, Landrat Wolfgang Lippert, Traudl Bulawa, Daniela Stark, Personalrat Max Bindl und Sachgebietsleiter Öffentliche Sicherheit und Ordnung Helmut Völkl (von links)

Die berufliche Tätigkeit von Traudl Bulawa begann im Landratsamt Tirschenreuth bereits am 01.08.1970. Seit 01.04.1980 war sie als Sachbearbeiterin für Brand-, Zivil und Katastrophenschutz eingesetzt. Sie hat im Laufe ihrer Tätigkeit mit fünf Kreisbrandräten, unzähligen Kreisbrandinspektoren, Kreisbrandmeistern, Feuerwehrkomman-danten und Feuerwehrmännern/-frauen zusammengearbeitet. „Sie ist eine Institution in Sachen Feuerwehr und es wird wahrscheinlich keinen „Feuerwehr’ler“ geben, der Traudl Bulawa nicht kennt“, so Landrat Wolfgang Lippert bei der Verabschiedung im Rahmen eines Personaltermins im Landratsamt.  Die Hilfsbereitschaft und die gute Zusammenarbeit galten aber auch anderen Hilfsorganisationen, wie dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) oder dem Technischen Hilfswerk (THW). Sachgebietsleiter Helmut Völkl bezeichnete sie als „gute Seele“ im Kreise der Kolleginnen und Kollegen. Nachfolgerin von Traudl Bulawa wird die 32-jährige Daniela Stark. Die ehemalige Polizeibeamtin wechselte von der Zulassungsstelle des Landratsamtes  in das Sachgebiet Öffentliche Sicherheit und Ordnung und hat sich bereits bestens eingearbeitet.