Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Der Landkreis Tirschenreuth macht einen wichtigen Schritt zur Durchsetzung der elektromobilen Zukunft. Am Landratsamt in der Mähringer Straße in Tirschenreuth können ab sofort Elektroautos mit Ökostrom geladen werden. Am Montag, 6. August 2018 haben Landrat Wolfgang Lippert, Rainer Kleedörfer, Prokurist bei der N-ERGIE Aktiengesellschaft, und Thomas Kraus, Werkleiter der Stadtwerke Tirschenreuth, die Ladesäule symbolisch in Betrieb genommen.

„Mit der neue Landesäule beim LRA -übrigens die erste im Stadtgebiet Tirschenreuth- möchte der Landkreis Tirschenreuth einen Beitrag leisten, auch hier in der Region die dringend notwendigen Ladeinfrastruktur auszubauen“, so der Landrat Wolfgang Lippert. E-Autos sind immer mehr im Kommen, zumal sich auch die Ladekapazitäten stetig verbessern.

Die neue E-Ladesäule ersetzt eine schon früher vorhandene Ladesäule, deren Nutzung bisher auf Kosten des Landkreises Tirschenreuth mit Chipkarten möglich war. In den vergangenen zwei Jahren wurden von dieser Landesäule etwa 7.300 KWh Strom gezapft, was einem Geldwert von rund 1.500 Euro entspricht. Nun kann diese neue öffentliche Landesäule durch Einloggen über das Handy per SMS sozusagen von jedermann genutzt werden. Die entsprechenden Tarife werden dann automatisch abgebucht. Der Landkreis Tirschenreuth lässt sich die neue Ladestation für Elektroautos des Landeverbund+ etwa 4000 Euro kosten.  

Im Landkreis Tirschenreuth waren Anfang Juli dieses Jahres 51 Elektro-Pkws und 119 Hybridfahrzeuge zugelassen.    

Neben der Installation dieser Landesäule beim Landratsamt soll flächendeckend auch in den Kommunen die Ladeinfrastruktur ausgebaut werden. So können regelmäßig staatliche Förderprogramme in Anspruch genommen werden. In verschiedenen Gemeinden wurden bereits für 10 Ladesäulen Förderungen bewilligt, bei weiteren vier Ladestationen wurden Zuschüsse beantragt. Der Landkreis Tirschenreuth unterstützt dieses Engagement bei der Verbesserung der Landeinfrastruktur im Landkreis Tirschenreuth, indem pro Kommune für eine Ladestation zusätzlich 2.000 Euro Förderung vom Landkreis gewährt.

Der Bericht von Oberpfalz TV:

https://www.otv.de/tirschenreuth-mehr-strom-fuer-e-autos-im-landkreis-337667/