Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Das Bündnis für Familie im Landkreis Tirschenreuth hat unter der Leitung von Sabine Frank ein Projekt gestartet, das es bisher in dieser Form bei uns in der Region noch nicht gab: „Botschafter für Familienfreundlichkeit“.

Von links: Evelin Schrems von der AOK, Oliver Schuller vom Jobcenter, Gerlinde Englmann von der Gleichstellungsstelle, Manfred Dietrich - Geschäftsführer Wirtschaftsförderung und Gründerzentrum im Landkreis Tirschenreuth GmbH, Projektleiterin Sabine Frank, Landrat Wolfgang Lippert, Margot Sollfrank von der Agentur für Arbeit und Landratsamt-Personalstellenleiter Walter Brucker.

Diese Skulptur wird den erfolgreichen Teilnehmern bei "Botschafter für Familienfreundlichkeit" im Januar 2017 überreicht. Sie stellt eine Familie mit zwei Kindern dar und wurde am Berufsschulzentrum Wiesau mithilfe von Wasserschneidtechnik hergestellt.

Hierbei will man sich an die Unternehmen im Landkreis wenden, um eine familiengerechte Gestaltung von Arbeitsplätzen zu honorieren. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind eine überaus wichtige Voraussetzung für den Zugewinn und Erhalt von Facharbeitskräften. Zuhause bleiben zu können, wenn das Kind einmal krank ist oder den Arbeitsplatz kurz verlassen, um den Nachwuchs von der Schule abzuholen – dies sind nur zwei kleine Beispiele, wie man den Arbeitnehmern im Berufsalltag entgegenkommen kann.

Die Betriebe im Landkreis möchte man nun dazu aufrufen, an einem Wettbewerb teilzunehmen, in dem sie die Familienfreundlichkeit ihres Unternehmens unter Beweis stellen können. Seien es flexible Arbeitsplatzmodelle, die Organisation der Familienzeit oder finanzielle Unterstützungsleistungen – mit Hilfe eines Bewerbungsbogens können sich die Firmen der Region an dem Wettbewerb beteiligen.

Dieser steht auf unseren Seiten zum Download bereit. Ein neu aufgelegter Flyer gibt weitere Informationen zu dem Projekt. Firmen, die in familienbewusster Personalpolitik erfolgreich aktiv sind, werden im Rahmen einer Feierstunde im Januar 2017 mit der Überreichung des Qualitätssiegels „Botschafter für Familienfreundlichkeit“ ausgezeichnet. Bewerbungsschluss ist der 4. November 2016.