Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Herr Landkreisabgeordneter Tobias Reiß besuchte vor kurzem die Musterwohnung des Landkreises Tirschenreuth und informierte sich über das aktuelle Projekt des Landkreises "Kompetenznetzwerk Wohnberatung - Mein Daheim".

Landrat Lippert bedankte sich bei Herrn Reiß für dessen Interesse und erläuterte die Entstehung der Musterwohnung und die Eckdaten des aktuellen Projektes.

Ziel des Projektes ist es, den meist älteren Menschen ein möglichst langes Verbleiben in den eigenen vier Wänden und der vertrauten Umgebung zu ermöglichen.

Für die Jahre 2016 und 2017 wurde für das Projekt "Kompetenznetzwerk Wohnberatung - Mein Daheim" für ein Wohnen im Alter zu Hause mit Musterwohnung eine Förderung durch das Bayerische Sozialministerium in Höhe von ca. 40.000 € gewährt.

Das Projekt hat sich zu einem "Best-Practice-Beispiel" für ganz Bayern entwickelt. Die Kombination aus Wohnberatungsstelle, Musterwohnung und ehrenamtlichen Wohnberatern ist einzigartig in Bayern.

Im letzten Jahr besuchten 530 Personen die Musterwohnung und es wurden 174 Einzelberatungen durchgeführt. Dieses Jahr besuchten bis heute (14.09.2017) 350 Personen die Wohnung und es erfolgten 134 Einzelberatungen, 152 Personen haben sich bis Jahresende noch angemeldet. Weiter besteht seit diesem Jahr ein Netzwerk mit 9 ehrenamtlichen Wohnberatern, welche direkt vor Ort die Bürger in ihrer Häuslichkeit beraten können.

Im Rahmen des Projektes "Digitales Dorf" der Steinwald-Allianz besteht für die Wohnberatungsstelle des Landkreises Tirschenreuth die Möglichkeit, einen weiteren neuen Förderantrag zu stellen.

Derzeit werden zusammen mit der Fraunhofer Gesellschaft (Projektpartner des "Digitalen Dorfs") die Inhalte für den Antrag erarbeitet. Angedacht sind hier ein virtueller Rundgang durch die Musterwohnung, die Weiterentwicklung der Wohnberatung zu einer digitalen Wohnberatung (mit Tablets etc.) und Bildungs- und Schulungsangebote für Senioren zum Thema Digitalisierung.
Auch hier ist der Landkreis Tirschenreuth wieder Vorreiter in ganz Bayern.

Frau Busch, Projektleiterin, führte Herr Reiß durch die Musterwohnung und erläuterte die einzelnen Einrichtungsgegenstände und technischen Hilfsmittel.

Herr Reiß zeigte sich sehr beeindruckt von diesem Projekt und der geleisteten Arbeit und sprach dem Landkreis ein großes Kompliment für diese Einrichtung aus.