Barrierefreiheit

Schrift größer

Schrift kleiner

Hoher Kontrast

MINT-Garage - Zwischen Lötkolben und Robotern

Weltbekannte Unternehmen wie Microsoft oder Apple entstanden in Garagen. Es scheint deshalb durchaus sinnvoll und passend, dass die MINT-Region Tirschenreuth kein Hochglanzlabor für den naturwissenschaftlichen Nachwuchs bereitstellt, sondern eine kleine Halle (eine Art Garage) im Gründerzentrum in Waldsassen. Die vom Landkreis angemieteten Räume seinen wie geschaffen.

Kinder und Jugendliche könnten dort unter fachlicher Anleitung experimentieren und werkeln, meint Landrat Wolfgang Lippert und freute sich gemeinsam mit Bildungsmanager Hilmar Fütterer über den gelungenen Start am vergangenen Samstag. Vorerst alle 14 Tage können hier Kinder und Jugendliche experimentieren, basteln, ausprobieren und tüfteln.

Und das ganz freiwillig!  Die Betreuung erfolgt durch ehrenamtliche Experten und Studenten. MINT-Garage als außerschulisches Experimentierfeld Gute MINT-Bildung bietet viele Chancen für den Einzelnen und für die Region. MINT, das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Und gerade in diesen Bereichen braucht man unbedingt qualifizierten Nachwuchs. Die Bildungs- und MINT-Region Landkreis Tirschenreuth will das Interesse daran fördern und dies nicht nur in den Schulen.

Am 9. März 2019 wurde der offizielle Start für die "MINT-Garage" gegeben. Diese findet voraussichtlich zweimal pro Monat an einem Samstag von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt und bietet Kindern aus allen Jahrgangsstufen vielfältige Möglichkeiten rund um die MINT-Fächer. Das Angebot reicht vom Bau und Programmieren von Robotern, Bau und Einsatz eines Hartschaumschneiders, über physikalische Experimente zu Luft und Wasser, mathematische Knobeleien, Experimente aus Biologie und Chemie, eine Elektronik- und Bastelwerkstatt bis hin zum Löten einfacher Schaltungen und dem Bau neuer Geräte. Am 23.03.2019 fand bereits der zweite MINT-Garagen-Workshop“ statt.

Er beschäftigte sich mit dem Thema IT (Programmierung von Robotern) und war bestens besucht. Drei Teams ließen ihre selbst programmierten Roboter einen Parcours befahren und schafften ihn nach ein wenig „Feinjustierung“ alle ohne anzuecken. Für den 06.04.2019 ist wieder IT das Thema, diesmal geht es hauptsächlich um das Programmieren von Aufzügen.

Dafür gibt es auch ein funktionsfähiges Modell, das genauso funktioniert wie ein echter Aufzug. Bis die Internetanmeldung eingerichtet ist, können Sie sich gerne per Mail (hilmar.fuetterer(at)tirschenreuth.de) vormerken lassen. Für jüngere Kinder wird es zu einem späteren Zeitpunkt auch noch Angebote geben. Ergänzend zu den Projekten in der MINT-Offensive werden sich Kindergärten, Kitas und Schulen über die Website www.dasAusbildungsportal.de über weitere Angebote informieren können. Gesponsert wird die MINT-Garage von Fa. Mühlmeier ENORM-FORM GmbH + Co. KG., Erich NETZSCH GmbH & Co. Holding KG, Liebensteiner Kartonagenwerk GmbH, WITRON, SCHOTT AG, IGZ (Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme mbH) und dem Landkreis Tirschenreuth  

Aktuelles
Kreis Tirschenreuth
Postanschrift & Kontakt

Landratsamt Tirschenreuth
Postfach 1249
95643 Tirschenreuth

Telefon 0 96 31 / 88 - 0
Fax0 96 31 / 2391
Mailpoststelle(at)tirschenreuth.de
DE-Mailpoststelle(at)tirschenreuth.de-mail.de