Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Modelle von Cube und Ghost an Jugendverkehrsschule überreicht

Tirschenreuth. (pfaa) Polizeihauptmeister Carsten Landgraf kann den Schülern im Landkreis Tirschenreuth neue Fahrräder präsentieren. Die Fahrradhersteller Cube und Ghost haben der Jugendverkehrsschule am vergangenen Donnerstag 15 Modelle im Wert von je 350 Euro überreicht.

Davon sind zwei Räder für die Verkehrsausbilder sowie für größere Kinder geeignet. Nach sechs Jahren und der Benutzung von insgesamt gut 4200 Schülern war es an der Zeit für eine Neuerung. Landrat Wolfgang Lippert dankte Vertretern von Cube und Ghost herzlich für die Unterstützung. Er sei stolz, dass der Landkreis zwei führende Firmen in der Rad-Branche beherbergt und lobte das Projekt.

Auch Walter Landgraf, Vorsitzender der Kreisverkehrswacht freute sich über die Aktion. Carsten Landgraf zeigte sich froh, dass die Schüler nun wieder "zeitgemäß im Verkehr unterwegs sein können". Landgraf: "Die Räder sind ein Traum." Der Anblick der nagelneuen Räder werde sicherlich die Kinderaugen zum Leuchten bringen, zeigte sich der Vorsitzende überzeugt. Marko Haas von der Firma Cube bezeichnete die Unterstützung als selbstverständlich.

Daniel Kastl von Ghost ergänzte, dass sie mit den neuen Rädern "die Begeisterung fürs Radfahren bei den jungen Leuten wecken wollen". Die in die Jahre gekommenen Räder wollen die Verantwortlichen bald reparieren und an sozial schwächere Familien überreichen.