Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Nicht nur in der deutschen Bevölkerung, sondern auch bei Zugewanderten gibt es Menschen, die nicht ausreichend lesen und schreiben können. Viele von ihnen müssen eine zusätzliche Hürde bewältigen: Sie sollen nicht nur Deutsch sprechen, sondern gleichzeitig in lateinischer Schrift lesen und schreiben lernen.

Teilnehmer vom Alphabetisierungskurs, Leiterin der Volkshochschule Angelika Schraml (im Bild rechts außen), Bereichsleiterin für Sprachen und Integration Iwona Schultes (im Bild die vierte Person von links) und zugelassene BAMF-Kursleiterin Kathrin Lang (im Bild links).

Aus diesem Grund hat die Volkshochschule des Landkreises Tirschenreuth am 24. April unter Leitung von Frau Kathrin Lang einen neuen Integrationskurs mit Alphabetisierung gestartet, der diesen Menschen dabei helfen kann. In diesem Alphabetisierungskurs erleben 16 Teilnehmer aus Syrien, Afghanistan und aus dem Irak zuerst in 900 Unterrichtsstunden - wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, auch in möglichen weiteren 400 Unterrichtsstunden -, dass auch sie das Lesen und Schreiben mit Erfolg erlernen können. Der Unterricht findet jeden Tag (ohne Ferien) von 8.15 bis 12.15 Uhr an der vhs in Tirschenreuth statt.