Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Jakob Schröder gibt Leitung der Kreismusikschule an Tobias Böhm weiter – Idealbesetzung als Nachfolger

Jakob Schröder wurde mit den besten Wünschen in den Ruhestand verabschiedet und gleichzeitig hieß man Tobias Böhm als seinen Nachfolger herzlich willkommen. Von links: Landrat Wolfgang Lippert, Personalrat KMS Reinhard Mährländer, Jakob Schröder, Personalchef Walter Brucker, Tobias Böhm und Personalrat Richard Schiedeck.

Im Rahmen eines Personaltermins verabschiedete Landrat Wolfgang Lippert nun Jakob Schröder offiziell in die Freistellungsphase seiner Altersteilzeit. Er war seit 2005 als Leiter der Musikschule des Landkreises Tirschenreuth und als Musikschullehrer für das Fach Klavier tätig. Jakob Schröder galt für seinen tiefsinnigen Humor sowie für seine Eigenschaft, nicht um den „heißen Brei“ herumzureden, als sehr beliebt bei seinen Schülern sowie bei den Kollegen.

Für seine Zeit im Vorruhestand freut er sich aufs „Garteln“ und Wandern. Landrat Wolfgang Lippert überreichte ihm als Abschiedsgeschenk einen Korb mit diversen Weinspezialitäten, die er in entspannten Momenten nun in Ruhe genießen kann.

Gleichzeitig wurde der 39-jährige Tobias Böhm als neuer Leiter der Kreismusikschule vorgestellt. Seine Ausbildung erhielt der gebürtige Tirschenreuther an der Berufsfachschule in Sulzbach-Rosenberg und danach an der Hochschule für Musik in Nürnberg. Tobias Böhm gilt als Ideal-Besetzung für die Leitung der Kreismusikschule, so Personalrat Reinhard Mährländer.