Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Auf dem technisch stets neuestem Stand zu sein, ist dem Landkreis besonders wichtig. Nur so ist es möglich, den täglich anfallenden Aufgaben auch mit der notwendigen Professionalität und Zuverlässigkeit entgegen zu kommen.

Mit diesen beiden neuen Fahrzeugen lassen sich die Aufgaben beim Kreisbauhof auch in Zukunft auf höchstem Niveau erfüllen. Von links: Josef Wein, Martin Weiß, Landrat Wolfgang Lippert, Leiter der technischen Abteilung Klaus Weig, Geschäftsleiter Walter Brucker, Sachgebietsleiter Heribert Hasenfürter und Konrad Arnold.

Da nahm der Chef des Landratsamtes auch gerne selber mal Platz. Landrat Wolfgang Lippert beim Probesitzen im neuen Mercedes-Klein-LKW des Kreisbauhofes.

Beim Kreisbauhof des Landkreises Tirschenreuth konnten zwei neue Dienstfahrzeuge von Landrat Wolfgang Lippert offiziell in Betrieb genommen werden. Dabei handelt es sich um einen Mercedes Klein-LKW mit Ladekran sowie einen Ford Mannschafts-Pritschenwagen. Beim Vor-Ort-Termin am Kreisbauhof in der Mitterteicher Straße erklärte Sachgebietsleiter Heribert Hasenfürter samt Kollegen die technischen Innovationen der Fahrzeuge. So wird der Mercedes-LKW auch im Winterdienst seine Anwendung finden und verfügt zusätzlich über einen Ladekran mit Grab- und Holzgreifer.

Für beide Fahrzeuge wurden – samt Ausrüstung – über 190.000 Euro investiert. Da ließ es sich Landkreis-Chef Wolfgang Lippert natürlich nicht nehmen, einmal selbst kurz Platz im Führerhaus zu nehmen, um das Ganze mal aus der Sicht des Fahrers zu erleben. Sichtlich beeindruckt und zufrieden mit der Investition bedankte sich der Landrat bei den Mitarbeitern des Kreisbauhofes für die Erläuterungen und wünschte allzeit gute Fahrt und viel Freude mit den neuen Fahrzeugen.