Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Kurz vor Weihnachten warnte ein Futtermittelhändler öffentlich vor möglicherweise mit Salmonellen kontaminiertem Sojaextraktionsschrot. Die betroffenen Landwirte wurden informiert und die Ware sichergestellt.

 

 

Sie darf nicht mehr in den Verkehr gebracht oder verfüttert werden. Die Rücknahme wird behördlich überwacht.

Die bayernweit zuständige Behörde für die Überwachung von Futtermitteln ist die Regierung von Oberbayern.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link:

https://www.lgl.bayern.de/tiergesundheit/futtermittel/futtermittelsicherheit/mikrobiologische_qualitaet/salmonellen_futtermittel_faq.htm

 

Da in diesem Zusammenhang immer wieder Fragen zur Reinigung und Desinfektion der Lager- und Fütterungseinrichtung aufgetreten sind, hat das LfL ein Merkblatt für Sie zusammengestellt. Dieses finden sie unter folgendem Link:

http://www.lfl.bayern.de/ite/futterwirtschaft/180744/index.php