Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Ein voller Erfolg war wieder die Studienreise der Volkshochschule nach Südfrankreich. In Arles erlebten die Teilnehmer das Gefühl für die Provence durch Besuche in der Naturlandschaft der Camargue, bei den Pferden, Flamingos, Stieren und der Vogelwelt. Maler wie van Gogh hielten diese Eindrücke in Bildern fest. 

Gruppenbild vor dem römischen Aquädukt Pont du Gard

Weltgeschichte wurde durch Reiseleiter Peter Gold in Avignon vor dem Papstpalast vermittelt. Die Schönheit und Verschiedenheit der Provence wurde sichtbar durch Besuche in Les Baux, Gordes und der Zisterzienser-Abtei Senanque. Eine ganz andere Welt, aber auch interessant, tat sich der Gruppe beim Wechsel über Marseille nach Cannes, Nizza, Monaco und Èze an der Côte d‘Azur auf. Die Schönen und Reichen vor dem Casino in Monte Carlo oder die Wachablösung vor dem Palast der Grimaldis in Monaco beeindruckten zwar, aber die Schönheit der Provence machte auf die Teilnehmer einen nachhaltigeren Eindruck. Geld und Reichtum kann eben nicht alles ersetzen, so die einhellige Meinung.