Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

„Grüß Gott, ich bin die Teichnixe“, begrüßt Landrat Wolfgang Lippert scherzhaft Wolfgang Benkhardt vom Buch- und Kunstverlag Oberpfalz. Da das Titelmotiv, die Oberpfälzer Teichnixe Lena Bächer, durch ihr Studium verhindert ist, nimmt der Landrat, „quasi als Vertretung“, gerne den Oberpfalzkalender 2016 entgegen. Schließlich ist der Landkreis Tirschenreuth darin mit einer großen Bandbreite an Themen vertreten.

Landrat Wolfgang Lippert (Mitte), Verlagsleiter Wolfgang Benkhardt (links) und Hans Klupp (1. Vorsitzender ARGE Fisch e.V.) freuen sich über den gelungenen Oberpfalzkalender mit Teichnixe Lena als Titelbild.

Da geht es beispielsweise um den Stephanus von Konnersreuth, der – im Gegensatz zur Resl - bereits seliggesprochen ist. Oder um die „Specht“, die im Stiftland vor Heiligabend ihr Unwesen treibt. Brand fiebert bereits den Feierlichkeiten zum 100. Todestag Max Regers entgegen, eines gebürtigen Branders, während man sich in Mitterteich auf das 500jährige Jubiläum der Kommunbrau-Tradition freut. Diese und viele weitere Themen aus dem Landkreis Tirschenreuth und der ganzen Oberpfalz machen den Kalender zu einer Fundgrube für alle, die sich für Brauchtum, ungewöhnliche Menschen und schöne Ausflugsziele in der Region interessieren – egal ob als Weihnachtsgeschenk oder einfach zum Schmökern.

Auch der Landrat ist begeistert von dem besonderen Kalenderformat. „Da hat man quasi ein ganzes Jahr voller Oberpfalz – und an der Vielzahl der Tirschenreuther Themen sieht man gleich, was in unserem Landkreis eigentlich alles geboten ist!“ Auch das Titelbild stammt diesmal aus dem Landkreis Tirschenreuth: das Cover ziert die Oberpfälzer Teichnixe Lena Bächer aus Muckenthal bei Wiesau. Die 18-jährige Abiturientin tritt im Auftrag der ARGE Fisch e.V. in den nächsten beiden Jahren als charmante Botschafterin für die Teichwirtschaft auf. Als älteste Tochter des Fischhof Bächer und Studentin der Landwirtschaft ist sie dabei ganz in ihrem Element.

Mit Hunderten von Terminen, die der Verlag für das Kalendarium gesammelt hat, ist das Druckwerk ein kompetenter Begleiter durch das Jahr. Nicht fehlen dürfen natürlich die Bauernregeln, die wichtigsten Namenstage, Texte von „Sprücheklopfer“ Josef Fendl sowie Rezepte der Kochbuchautorinnen des Buch & Kunstverlags. Der Kalender ist für 11,95 Euro in allen Buchhandlungen sowie im Online-Shop des Verlags (www.buch-und-kunstverlag.de) erhältlich.