Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Auch in diesem Programmjahr bietet die Volkshochschule wieder neue „Philosophische Spaziergänge“ mit Wolfgang Minssen in Tirschenreuth an. Die Reihe startet am Dienstag, 20. November, mit dem spannenden Thema „Einblicke in die Chaostheorie“. 

Mehr als in den früheren Generationen scheint den Menschen bewusst zu sein, dass die Lebensverhältnisse in der heutigen Gesellschaft sehr komplexen Einflüssen unterliegen, die der Einzelne nicht mehr recht überblickt. Umso willkommener sind dann politische Richtungen, die übersichtliche und einfach zu verstehende Erklärungen anbieten, um daraus Lösungen für eine vielversprechende Zukunft abzuleiten.

Deshalb macht der Naturwissenschaftler Minssen den Versuch, die Dynamik komplexer Systeme darzustellen, die den Menschen heute vielfältig umgeben. Das kann das Verständnis für gesellschaftlich bedeutsame Zusammenhänge erleichtern, so dass schlecht begründete Vereinfachungen kritisch hinterfragt werden können. Mögliche Veränderungen können dadurch frühzeitig erkannt und für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft beeinflusst werden.

Die Veranstaltung findet wieder von 19 bis 20.30 Uhr im Stiftland-Gymnasium statt und kostet 6,50 Euro. Die Teilnahme setzt keine Vorkenntnisse voraus. Man kann einfach nur zuhören oder die eigenen Vorstellungen und Gedanken einbringen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bei der vhs erforderlich unter:

Tel.: 09631 88-205
Fax: 09631 88-306
E-Mail: vhs(at)tirschenreuth.de
Internet: www.vhs-tirschenreuth.de