Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Wohngifte – eine schleichende Gefahr für die Gesundheit: Umweltbelastungen durch Wohngifte nehmen in jüngster Zeit drastisch zu. Umweltgifte wirken vor allem in Innenräumen belastend, da sich der Mensch bis zu 90 Prozent dort aufhält.

Vergessene Altlasten aus der Vergangenheit belasten heute noch Wohnräume mit hohen Konzentrationen. Oft werden gesundheitliche Beeinträchtigungen durch Wohngifte nicht erkannt. Der Organismus wird chronisch belastet und reagiert mit unspezifischen Krankheitssymptomen. Über Wohngifte und Altlasten sowie ihre Auswirkungen auf die Gesundheit informiert Reiner Bäumler bei einem Vortrag der Volkshochschule am Donnerstag, 28. Januar, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes in Tirschenreuth. Der Baubiologe aus Weiden erläutert, wie man Altlasten erkennen und künftig vermeiden kann, damit Wohnen nicht krank macht.
Der Eintritt kostet drei Euro, Anmeldung ist nicht erforderlich.