Barrierefreiheit

Schrift größer

Schrift kleiner

Hoher Kontrast

Formulare

Hier finden Sie sämtliche Formulare der Abfallwirtschaft zum Ausfüllen und Ausdrucken.

Formblätter

Verlustmeldung von Gebührenkontrollmarke/n

Wenn Ihre Gebührenkontrollmarke auf Ihrem Müllgefäß nicht mehr vorhanden ist, geben Sie bitte eine Verlustmeldung ab. Das ausgefüllte Formular können Sie gerne per E-Mail an die abfallwirtschaft(at)tirschenreuth.de senden.
Sie erhalten von uns die entsprechende/n Gebührenkontrollmarke/n.

Verlustmeldung-Gebührenkontrollmarke

Ab- und Anmelden von Müllgefäßen oder Eigentümerwechsel

Antragsberechtigt sind nur Grundstückseigentümer und beauftragte Hausverwaltungen.

Diese müssen unverzüglich alle wesentliche Umstände zur Abfallentsorgung bzw. Gebührenerhebung dem Landratsamt (Sachgebiet 44 - Abfallwirtschaft) mitteilen.

Ein Verstoß gegen die Mitteilungs- und Auskunftspflicht ist eine Ordnungswidrigkeit und kann mit Bußgeld geahndet werden.

Eine Änderung des Bescheides kann erst zum Zeitpunkt des dokumentierten Eingangs Ihres Antrages beim Landratsamt  veranlasst werden. Stichtag ist hier nach der Satzung der letzte Tag eines Monats. Nachträgliche Änderungen sind nicht möglich!

Antrag - Änderungsmeldung

Änderung und Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats

Nutzen Sie dieses Formular, wenn sich Ihre Kontoverbindung ändert oder Sie am Lastschriftverfahren teilnehmen möchten.

Bitte beachten Sie: Gebührenschuldner ist nach der Abfallwirtschaftssatzung der Eigentümer des Objekts. Ein SEPA-Lastschriftverfahren vom Mieter ist nicht möglich. Für jedes Objekt ist nur ein SEPA-Lastschriftmandat möglich!

Antrag - SEPA-Lastschriftmandat

Ersatz-Gebührenkontrollmarke/n beantragen

Wenn Ihre Gebührenkontrollmarke auf dem Abfallgefäß nicht mehr lesbar ist, lösen Sie diese bitte von Ihrer Mülltonne ab und kleben die Gebührenkontrollmarke auf den Antrag. Den Antrag senden Sie uns bitte auf dem Postweg zu.
Sie erhalten von uns wiederum eine neue Gebührenkontrollmarke zugestellt.

Antrag Ersatz-Gebührenkontrollmarke

Anschluss von Neubauten an die öffentliche Abfallentsorgung

Dieses Formular ist nur bei Neubauten zu verwenden! Bitte stellen Sie Ihren Antrag rechtzeitig vor Bezug Ihres Neubaus.

Für den Postweg, die Antragsbearbeitung und insb. die Gefäßauslieferung/en (Papier- und ggf. Biotonnen) ist mit einer gewissen Vorlaufzeit zu kalkulieren.

Hinweis: Restmüllgefäße sind vom Eigentümer selbst zu beschaffen.

Antrag - Neuanmeldung

Sperrmüllabholung beantragen

Hinweis: Bitte beschränken Sie sich derzeit auf wirklich dringliche Entsorgungen. Die Abholzeit kann - aufgrund der aktuellen Lage - länger als 6 Wochen betragen. Um Verständnis wird gebeten (Stand: Juli 2020).

Anmeldungen von Sperrmüll können sowohl durch Grundstückseigentümer als auch Mieter erfolgen.

Der Abholtermin wird dem Antragsteller durch das beauftragte Abfuhrunternehmen schriftlich mitgeteilt.

Bitte beachten Sie: Nachträgliche Änderungen von Anzahl oder Art der angemeldeten Sperrmüllgegenstände und haushaltsüblichen Elektroaltgeräten sind rechtzeitig dem Landratsamt unter 09631/7001-15 anzuzeigen.

Ihren ausgefüllten Antrag können Sie gerne per E-Mail an die abfallwirtschaft(at)tirschenreuth.de senden.

Antrag - Sperrmüllabholung

Sperrmülldirektanlieferungen auf der Wertstoffsammelstelle

Seit dem 01. Juli 2020 können Sie Ihre haushaltsüblichen Elektroaltgeräte und Ihren Haushaltssperrmüll vorerst wieder ohne telefonische Voranmeldung auf der Wertstoffsammelstelle anliefern.

Anlieferungen sind nur innerhalb der Öffnungszeiten montags bis freitags (täglicher Annahmeschluss: 11:45 Uhr sowie 15:45 Uhr) und unter Einhaltung der unten angeführten Vorschriften möglich.

Bitte haben Sie Verständnis, dass infolge des Corona-Virus die nachfolgenden Vorschriften zwingend zu beachten sind:

  • Auf der Wertstoffsammelstelle besteht Mund-Nasen-Schutzpflicht.
  • Den Weisungen des Betriebspersonals ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Ein ausreichend großer Abstand (mind. 1,5 m) zum Betriebspersonal ist zu halten.
  • Die Anmeldung ist nur einzeln mit Mund-Nasenbedeckung zu betreten.
  • Das Formular „Direktanlieferung“ ist bereits ausgefüllt (unbedingt Müllmarkennummer eintragen) mitzubringen. 
  • Die Anlieferung darf durch max. 2 Personen (in einem Auto) erfolgen, wobei Kinder unter 12 Jahren das Auto nicht verlassen dürfen.
  • Die angelieferten Gegenstände sind vom Bürger selbst abzuladen. Eine Hilfe beim Abladen seitens des Betriebspersonals ist nicht möglich.


Eine telefonische Voranmeldung bei Sperrmülldirektanlieferungen nach wie vor erforderlich bei:

  • Direktanlieferungen von „Großkunden“ (z.B. Möbel- oder Elektrohändler im Auftrag ihrer Kunden)
    Diese Anlieferungen sind vorher schriftlich bei der Abfallwirtschaft anzumelden. Das gesonderte Formular erhalten Sie bei der Abfallwirtschaft!
  • Anlieferungen von mehr als 15 Elektrogroßgeräten (z.B. Kühlschrank, Waschmaschine)
    Diese sind aufgrund des beschränkten Platzangebotes unbedingt vorab abzusprechen!
  • Anlieferungen von Nachtspeicheröfen und Photovoltaikmodulen 

Antrag - Sperrmülldirektanlieferung

Hinweise zum Datenschutz

Unsere Datenschutzhinweise zum Nachlesen finden Sie hier.

Abfall & Entsorgung
Kreis Tirschenreuth
Postanschrift & Kontakt

Landratsamt Tirschenreuth
Postfach 1249
95643 Tirschenreuth

Telefon 0 96 31 / 88 - 0
Fax0 96 31 / 2391
Mailpoststelle(at)tirschenreuth.de
DE-Mailpoststelle(at)tirschenreuth.de-mail.de