Barrierefreiheit

Schrift größer

Schrift kleiner

Hoher Kontrast

Aktuelles

Hier finden Sie Neuigkeiten aus dem Fachbereich Gartenkultur:

Gartenbotschafter Simon Rauch, Solidarische Landwirtschaft in Krummennaab

Am 22. Juli ist der internationale Tag der Hängematte. Den Tag der Hängematte haben sich Garteninitiativen, Kreisfachberater und die Bayerische Gartenakademie gewählt und in verschiedenen Regionen Gartenbotschafter interviewt. Hier im Landkreis Tirschenreuth gibt Gartenbotschafter Simon Rauch Auskunft darüber, wie sein Lieblingsgarten aussieht und was ihn mit der Region verbindet.

Dabei ist Simon Rauch nicht ein Gärtner wie jeder andere. Er betreibt vielmehr eine solidarische Landwirtschaft, einer SoLawi. In der SoLawi Stoapfalz – das ist der Name des Vereins – gibt es derzeit 90 Mitglieder, die einen festen Monatsbeitrag bezahlen. Während der Saison bekommen die Mitglieder im Gegenzug dafür wöchentlich eine Kiste mit Obst und Gemüse, das auf dem ca. 5 ha  großem Betrieb geerntet wird. Und es besteht für die Genossen auch die Möglichkeit, sich an Arbeitseinsätzen – pflanzen, jäten, ernten – zu beteiligen. Dieses Konzept der solidarischen Landwirtschaft ist nichts Neues, das gibt es bereits in verschiedenen Ländern.

link zu der Veröffentlichung im Neuen Tag, auch mit weiteren Bilderstrecken zu den Gartenbotschaftern/innen und ihren Gärten aus den vergangenen Jahren:

Auch krumme Gurken und Karotten schmecken gut | Onetz

 

 

 

Simon Rauch in der Hängematte inmitten seiner Gurken. Er hat in den letzten JAhren in der Nähr von Krummennaab eine solidarische Landwirtschaft mit 90 Genossen aufgebaut.
Simon Rauch und Kreisfachberater Harald Schlöger haben sichtlich Spaß beim Interview in der Hängematte.

Tag der offenen Gartentür diesmal virtuell!

Screenshot YouTube-Video: Garten Junge-Seelk, Neumühle bei Königshütte, 95666 Leonberg
Screenshot YouTube-Video: Garten Bauernfeind, Großbüchlberg, 95666 Mitterteich

Eigentlich ist immer am letzten Sonntag im Juni der bei Gartlern beliebte und stark frequentierte Tag der offenen Gartentür. Leider muss auch in diesem Jahr eine Besichtigung interessanter Privatgärten vor Ort zum Tag der offenen Gartentür wegen der Pandemie und den gültigen Regelungen ausfallen. Die beiden Kreisfachberater im Landkreis Tirschenreuth Manuela Pappenberger und Harald Schlöger haben sich für dieses Jahr eine Alternative einfallen lassen. Wer möchte kann einen virtuellen Rundgang durch zwei der ausgewählten Gärten vornehmen. Kreisfachberater Harald Schlöger hat gemeinsam mit einem Kamerateam diese Gärten besucht und interessante Gespräche mit den Gartenbesitzern/Gartenbesitzerinnen geführt, die dabei ihren Garten, dessen Entwicklung und ihre Gartenphilosophie vorstellen.

Die Videos stehen auf YouTube bereit.

Einfach Anklicken, Anregungen sowie Informationen einholen, Zurücklehnen und Genießen!

Gärten in im Landkreis Tirschenreuth - Garten "Bauernfeind" in Großbüchelberg, Mitterteich

https://youtu.be/5VOzgRFv0Zs

Gärten in im Landkreis Tirschenreuth - Garten "Junge -Seelk" in Neumühle, Leonberg

https://youtu.be/l2MHMygiGGM

 

"Marienkäfer" - Ausgabe 3-2021 - das Mitteilungsblatt des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Tirschenreuth

Hier können sie den aktuellen Marienkäfer herunterladen!

Die Terminübersicht ist leider noch immer unter Vorbehalt, weil auch für das laufende Jahr 2021 noch nicht absehbar ist, welche Veranstaltungen Corona-bedingt stattfinden können, zumal für den Herbst schon wieder eher schlechtere Nachrichten vernehmbar sind.

Unter "Aktuelles vom Kreisverband - Nachrichten aus den OGV" veröffnetlichen wir das voraussichtliche Programm der Jahrestagung des Kreisverbandes und stellen einige interessante Aktionen von OGV vor.

Wir blicken auf einen, diesmal virtuellen, Tag der offenen Gartentür 2021 zurück, die Filmvorstellung von zwei Gärten ist immer noch im Netz abrufbar.

Wir zeigen im Rückblick, dass sich auch auf der kommunalen Ebene einiges im Hinblick auf die Umsetzung des Blühpaktes Bayern tut; die dazu veranstaltete Schulung der Bauhofmitarbeiter/innen durch die Kreisfachberatung fand im Landkreis Tirschenreuth an drei Tagen sowohl online als auch an zwei Praxistagen statt.

Die Aktion "Tag der Hängematte" wird in diesem Jahr fortgesetzt. Die ersten Veröffentlichungen dazu in der Presse werden ab dem Tag der Hängematte, der international am 20. Juli angesetzt ist, erfolgen. Entsprechend dem Jahr des Gemüses, ausgerufen von der der UN, werden wir im Laufe des Jahres Gartenbotschafter/innen vorstellen, die eine besondere Beziehung zum Bereich Nutzgarten haben.

Die Fachinformationen sollen diesmal zum Nachdenken und Schmunzeln führen. In Anlehnung an einen Spiegel Online Bericht beschäftigen wir uns mit dem neuesten Gestaltungsübel: Doppelstabmatten mit Plastikgeflecht.

Natürlich gibt es auch wieder wertvolle Gartentipps für den Freizeitgarten - diesmal für die Monate Juli bis September 2021.

Marienkäfer 3. Quartal 2021

"Marienkäfer" - Ausgabe 2-2021 - das Mitteilungsblatt des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Tirschenreuth

Hier können sie den aktuellen Marienkäfer herunterladen!

Die Terminübersicht ist noch immer unter Vorbehalt, weil auch für das laufende Jahr 2021 noch nicht absehbar ist, welche Veranstaltungen Corona-bedingt stattfinden können.

Unter "Aktuelles vom Kreisverband - Nachrichten aus den OGV" stellen wir nochmal die organisatorischen Neuregelungen 2021 bei der Naturgarten-Zertifizierung vor.

Leider muss wahrscheinlich der Tag der offenen Gartentür 2021nochmal verschoben werden. Wir erläutern die Gründe. Geplant sind dagegen Angebote für Leiter/innen der Kinder- und Jugendgruppen auf Bezirks- und Landesebene.

2021 ist das Internationale Jahr des Obstes und Gemüses – Wir haben im Marienkäfer diebezüglich Anregungen für die Vereinsarbeit formuliert. Die erfolgreiche Aktion "Tag der Hängematte" wird in diesem Jahr auch auf dieses Thema ausgerichtet. Wir werden im Laufe des Jahres Gartenbotschafter/innen vorstellen, die eine besondere Beziehung zum Bereich Nutzgarten haben.

Die Fachinformationen beschäftigen sich mit interessanten neuen Erkenntnissen zum Wurzelwachstum unserer Pflanzen. Altbekanntes Wissen wird in einen neuen Zusammenhang gebracht.

Natürlich gibt es auch wieder wertvolle Gartentipps für den Freizeitgarten - diesmal für die Monate April bis Juni 2021.

Marienkäfer 2. Quartal 2021

"Marienkäfer" - Ausgabe 1-2021 - das Mitteilungsblatt des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Tirschenreuth

Hier können sie den aktuellen Marienkäfer herunterladen!

Die Terminübersicht ist natürlich unter Vorbehalt, weil auch für das Jahr 2021 noch nicht absehbar ist, welche Veranstaltungen Corona-bedingt stattfinden können.

Unter "Aktuelles vom Kreisverband - Nachrichten aus den OGV" erklären wir warum die Jahrestagung 2020 des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Tirschenreuth im Kettelerhaus in Tirschenreuth leider abgesagt werden musste. Wir stellen neue Wege der Vereinsarbeit vor und berichten vom Fotowettbewerb des Bezirksverbandes Oberpfalz für Gartenbau und Landespflege, der letztlich in einem schmucken Kalender 2021 mündete.
Bezüglich der Naturgarten-Zertifizierung gibt es organisatorische Neuregelungen 2021.

Wichtigster Punkt ist die Vorstellung der sogenannten "Vielfaltmeisterschaft" - Ein Wettbewerb für kreative Ideen zu mehr biologischer Vielfalt.

Die Fachinformationen beschäftigen sich mit einer neu veröffentlichten Studie zu Laubfall und Klimawandel und fassen einen interessanten Artikel der Leopoldina zusammen, in dem die Naturwissenschaftler eine Öko-Wende in der Landwirtschaft fordern.

Natürlich gibt es auch wieder wertvolle Gartentipps für den Freizeitgarten - diesmal für die Monate Januar bis März 2021.

Marienkäfer 1. Quartal 2021

28.07.2020

Neues aus der Hängematte....

Die Hängematte ist ein wunderbares Symbol, um zu zeigen, dass der Garten wie geschaffen dafür ist, innezuhalten, sich zu entspannen und die Natur um uns herum zu genießen. Ganz leicht ist das im eigenen Garten möglich. Aber auch die Gärten in der Region, die im Gartennetzwerk Tirschenreuth zusammengefasst sind, bieten viel Grün für die Besucher, mit schönen Sitzplätzen, Bänken und zukünftig auch der Hängematte als Erkennungssymbol zum Verweilen.

Der 22. Juli ist jeweils internationaler Tag der Hängematte. An diesem Tag werden in einer konzertierten Aktion bayernweit Interviews mit Personen, die als authentische Gartenbotschafter für die Gärten der Region stehen, in den lokalen Medien erscheinen. Die Bayerische Gartenakademie wird die Interviews auch auf der Seite www.gaerten.bayern.de veröffentlichen.

Im Landkreis Tirschenreuth führen wir (die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege gemeinsam mit der Redakteurin Christa Vogl aus Guttenberg sowie die verantwortliche Redaktion des Neuen Tag) diese Aktion fort und werden in loser Reihenfolge interessante Persönlichkeiten mit Bezug zum Garten aufsuchen, um Gespräche in der Hängematte zu führen.

Wir haben  schon einige Gartenfreundinnen und –freunde auf dem Zettel, die als zukünftige "Gartenbotschafter" vielleicht auch bereit sind, irgendwann im Laufe der nächsten Wochen in der grünen Hängematte Platz zu nehmen und ihre seine ganz persönliche Gartengeschichte zu erzählen. Man darf gespannt sein!

zu den Gartenbotschaftern.....

Aktuelles

News-Archiv
15.10. 2021

Jahrestagung Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Tirschenreuth 2021 - Vorstandschaft ist neu gewählt

Weichen für die Zukunft sind gestellt - Landrat Roland Grillmeier übernimmt den Vorsitz bei den Gartlern

Wehmut und Neuanfang - Bei der  Tagung in Bad Neualbenreuth am 29.09.21 standen auch die regulären Neuwahlen auf der Tagesordnung. Für...

09.07. 2021

neu erschienen: "Marienkäfer - Ausgabe 3-2021" - das Mitteilungsblatt des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Tirschenreuth

Hier können sie den aktuellen Marienkäfer herunterladen!

Die Terminübersicht ist leider noch immer unter Vorbehalt, weil auch für das laufende Jahr 2021 noch nicht absehbar ist, welche Veranstaltungen Corona-bedingt stattfinden können, zumal für den...

Gartenkultur
Kreis Tirschenreuth
Postanschrift & Kontakt

Landratsamt Tirschenreuth
Postfach 1249
95643 Tirschenreuth

Telefon 0 96 31 / 88 - 0
Fax 0 96 31 / 2391
Mail
     poststelle(at)tirschenreuth.de
DE-Mail
     poststelle(at)tirschenreuth.de-mail.de