Barrierefreiheit

Schrift größer

Schrift kleiner

Hoher Kontrast

Interessen der Fahrgäste immer im Blick

Die Verkehrsgemeinschaft Tirschenreuth feiert Geburtstag. Der 1. Januar 1996 markierte nicht nur den damaligen Jahreswechsel, er stand auch für den Beginn eines wegweisenden Projekts im Landkreis Tirschenreuth. Seit diesem Tag besteht nämlich die Verkehrsgemeinschaft Tirschenreuth (VGT).

Dieser Zusammenschluss von mehreren Verkehrsbetrieben kann jetzt bereits auf eine 20-jährige Historie zurückschauen und dieses Jubiläum feierten die Beteiligten am Dienstag auf der Burg Falkenberg.   Vor den Zeiten der Verkehrsgemeinschaft sahen sich Fahrgäste oft mit nicht kombinierbaren und verwirrenden Einzelangeboten der verschiedenen Verkehrsbetriebe konfrontiert. Diese unübersichtliche und wenig flexible Situation war Anlass für die Verantwortlichen, sich damals an einen Tisch zu setzen und eine gemeinsame Lösung zu finden.  

 

Fahrgäste im Mittelpunkt  

So entstand ein Verbund aus Bus- und Taxiunternehmen, der die Interessen der Bürger, der Regierung der Oberpfalz, des Landkreises und der Kommunalpolitik gleichermaßen im Blick haben muss. Die Basis für den Erfolg des Konzepts bilden dabei immer die Fahrgäste. Deren Interessen stehen natürlich nach wie vor im Mittelpunkt der Arbeit der Verkehrsgemeinschaft.   Alle sitzen im gleichen Boot   Bei der Jubiläumsfeier auf der Burg Falkenberg trafen sich diese Woche zahlreiche Förderer und Wegbegleiter der Gemeinschaft aus den vergangenen Jahrzehnten und schauten zusammen zurück auf die Entwicklung des Verkehrsverbundes. Danach folgten die Grußworte von Landrat Wolfgang Lippert und Jörg Konrad, dem Präsidenten der Regionalbus Ostbayern GmbH und ein kurzer Film über die VGT. Lippert stellte in seiner Rede heraus: „Das Vertrauen, das in dieser Gemeinschaft herrscht, ist das Basis für die gute Arbeit.“ Außerdem erinnerte er die Anwesenden, dass alle mit denselben Herausforderungen im öffentlichen Nahverkehr zu kämpfen haben: „Wir sitzen letztlich alle im gleichen Boot.“  

 

Vorreiter für ganz Deutschland  

Dr. Thomas Huber, der bei der DB Regio Bus Bayern zahlreiche deutschlandweite Projekte im Bereich der innovativen Verkehrskonzepte betreut, gab einen Ausblick auf die zukünftigen Entwicklungen im Bereich des ÖPNV. In diesem Zusammenhang lobte er viele Ansätze im Landkreis, wie etwa den Eventbus „Der mim Board“ oder das BAXI-Programm, als wegweisend. „Hier wird wirklich Pionierarbeit geleistet“.  

Zum Abschluss führte Bürgermeister Herbert Bauer die Gruppe noch durch die Burg Falkenberg und brachte den Gästen die Geschichte des Bauwerks und dessen Bedeutung näher.  

 

Ansprechpartner:  
Landratsamt Tirschenreuth Mähringer Str. 7, 95643 Tirschenreuth  
Peter Zimmert, Öffentlicher Personennahverkehr, Schülerbeförderung, Geschäftsstelle Verkehrsgemeinschaft Tirschenreuth  
Tel.: 09631 / 88 233, Fax: 09631 / 88 440  
E-Mail: peter.zimmert(at)tirschenreuth.de

Aktuelles
Kreis Tirschenreuth
Postanschrift & Kontakt

Landratsamt Tirschenreuth
Postfach 1249
95643 Tirschenreuth

Telefon 0 96 31 / 88 - 0
Fax0 96 31 / 2391
Mailpoststelle(at)tirschenreuth.de
DE-Mailpoststelle(at)tirschenreuth.de-mail.de