Barrierefreiheit

Schrift größer

Schrift kleiner

Hoher Kontrast

Aufgaben des Immissionsschutzes

Aufgabe des Immissionsschutzgesetzes ist es, Menschen, Tiere und Pflanzen, den Boden, das Wasser, die Atmosphäre sowie Kultur- und sonstige Sachgüter vor schädlichen Umwelteinwirkungen zu schützen.

  • Schädliche Umwelteinwirkungen sind Immissionen, wie z.B.
  • Luftverunreinigungen
  • Geräusche
  • Gerüche
  • Erschütterungen
  • Wärme
  • Licht
  • Elektromagnetische Felder
  • Strahlen und ähnliche Umwelteinwirkungen

die nach Art, Ausmaß oder Dauer geeignet sind, Gefahren, erhebliche Nachteile oder erhebliche Belästigungen für die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft herbeizuführen.

Aufgaben des technischen Immissionsschutzes:

  • Stellungnahmen in immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren
  • Überwachung umweltrelevanter Anlagen
  • Stellungnahmen im Bauleitplanverfahren
  • Stellungnahmen in umweltrelevanten Baugenehmigungsverfahren
  • Bearbeitung von Anfragen

Aufgaben der Verwaltung des Immissionsschutzes:

  • Beratung für Genehmigungsverfahren
  • Durchführung immissionsschutzrechtlicher Genehmigungsverfahren/ Verfahrensmanagement
  • Vollzug der Ausführungsverordnungen zum Bundes-Immissionsschutzgesetz z.B.:

         - Betreuung und Überwachung der genehmigungspflichtigen Anlagen

         - Störfall- Verordnung

         - Beratung im Vollzug der Kleinfeuerungsanlagenverordnung  

Immissionsschutz
Kreis Tirschenreuth
Postanschrift & Kontakt

Landratsamt Tirschenreuth
Postfach 1249
95643 Tirschenreuth

Telefon 0 96 31 / 88 - 0
Fax 0 96 31 / 2391
Mail
   poststelle(at)tirschenreuth.de
DE-Mail
   poststelle(at)tirschenreuth.de-mail.de