Barrierefreiheit

Schrift größer

Schrift kleiner

Hoher Kontrast

Archiv

Aktuelles

News-Archiv
18.11. 2019

Fall von Afrikanischer Schweinepest im Westen von Polen

Der polnische Veterinärdienst hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft heute darüber informiert, dass am 14. November 2019 bei einem tot aufgefundenen Wildschwein in der Woiwodschaft Lebus, im Kreis Wschowski – etwa 80 Kilometer...

31.10. 2018

Amerikanische Faulbrut bei Bienen - Aufhebung Sperrbezirk

Die Allgemeinverfügung vom 26.06.2018 bezüglich der Errichtung eines Sperrbezirks in Wiesau wird mit Wirkung vom 15.10.2018 aufgehoben.

11.01. 2018

Salmonellen in Futtermitteln

Kurz vor Weihnachten warnte ein Futtermittelhändler öffentlich vor möglicherweise mit Salmonellen kontaminiertem Sojaextraktionsschrot. Die betroffenen Landwirte wurden informiert und die Ware sichergestellt.

 

25.07. 2017

Freiwillige Impfung Blauzungenkrankheit (BT)

Da sich die Blauzungenkrankheit weiter in Richtung Deutschland ausgebreitet hat und die Tierseuche insbesondere bei Schafen und Ziegen zu schweren Erkrankungen und Todesfällen führen kann, hat der Landkreis Tirschenreuth eine Allgemeinverfügung zur...

24.07. 2017

Bienen: Ausbruch der Faulbrut

Im Raum Waldsassen ist erneut die Amerikanische Faulbrut ausgebrochen.

03.03. 2017

FESTSTELLUNG DER GEFLÜGELPEST IN TSCHECHIEN MIT GRENZÜBERSCHREITENDEM BEOBACHTUNGSGEBIET

In je einem Geflügelbestand in Klest (CZ) mit 29.699 Tieren (Enten und Hühner) und in Poustka (CZ) mit 4.984 Tieren (Enten, Hühner und Puten) wurde die hochpathogene aviäre Influenza, Subtyp H5N8 amtlich festgestellt. Um die beiden Seuchenbestände...

03.03. 2017

FESTSTELLUNG DER GEFLÜGELPEST IN TSCHECHIEN MIT GRENZÜBERSCHREITENDEM BEOBACHTUNGSGEBIET

In je einem Geflügelbestand in Klest (CZ) mit 29.699 Tieren (Enten und Hühner) und in Poustka (CZ) mit 4.984 Tieren (Enten, Hühner und Puten) wurde die hochpathogene aviäre Influenza, Subtyp H5N8 amtlich festgestellt. Um die beiden Seuchenbestände...

13.03. 2015

Neue Regelungen des Arzneimittelgesetzes - "Antibiotikadatenbank"

Am 01. April 2014 trat die 16. Neufassung des Arzneimittelgesetzes (AMG) in Kraft. Mit diesem Gesetz werden Pflichten für Halter von Masttieren der Tierarten Schwein, Rind, Huhn und Pute eingeführt.

Aktuelles
Kreis Tirschenreuth
Postanschrift & Kontakt

Landratsamt Tirschenreuth
Postfach 1249
95643 Tirschenreuth

Telefon 0 96 31 / 88 - 0
Fax 0 96 31 / 2391
Mail
   poststelle(at)tirschenreuth.de
DE-Mail
   poststelle(at)tirschenreuth.de-mail.de