Landkreis Tirschenreuth
a Startseite > Verwaltung & Organisation > Fachbereiche > Abfall & Entsorgung > Infothek/FAQ > Altglas- und Weißblechcontainer
A+
Ao
A-
b

Im Landkreis Tirschenreuth existiert ein gut ausgebautes Containernetz für Altglas und Weißblech. Auskünfte über Containerstandplätze sind bei jeder Gemeinde oder bei der Entsorgungsfirma erhältlich.

Gelegentlich kann ein Altglas- oder Weißblechcontainer überfüllt sein, wenn Sie Ihre Abfälle entsorgen möchten. Bitte stellen Sie Altglas oder Blechdosen niemals einfach neben den Depot¬container ab. Glasscherben oder Blechdosen bergen für spielende Kinder aber auch für (Haus-) Tiere eine erhebliche Verletzungsgefahr! Informieren Sie den zuständigen Entsorger unter der am Sammelbehälter angegebenen Servicenummer oder rufen Sie die Abfallberatung an.

Nehmen Sie Ihre Transportbehältnisse wieder mit nach Hause und lassen Sie bitte nichts neben den Containern zurück. Das Ablagern von Abfällen jeglicher Art neben den Containern stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit Bußgeld geahndet wird.

Ansprechpartner für Wertstoffcontainer

Firma Magnitz GmbH
Franz-Heldmann-Str. 58
95643 Tirschenreuth

Telefon: 09631 / 7031-0
Telefax:  09631 / 7031-17

E-Mail: info(at)magnitz.de
Webseite: www.magnitz.de

 

 

ALTGLASCONTAINER

In den Altglascontainer gehört nur Behälterglas, so z.B. Getränkeflaschen, Konserven- und Marmeladengläser. Bitte beachten Sie die Farbtrennung! Andersfarbiges Altglas, beispielsweise die blau gefärbte Weißwein- oder rote Sektflasche, gehört zum Grünglas. Bei der Wiederaufbereitung verträgt Grünglas am ehesten Fehlfarbenanteile.

NICHT eingeworfen werden darf:

Flachglas in jeder Form

Fenster-, Bilder- und Spiegelglas

Feuerfestes Glas

Kristallglas

Glühbirnen

Autoscheiben

Glasbausteine

Steinzeug und Steingut

Metall

Keramik

Porzellan

Diese Materialien können in den Aufbereitungsanlagen nur schwer vom Altglas getrennt werden. Dadurch können bei neuen Glasprodukten Einschlüsse entstehen, die sich nachteilig auf die Glasqualität auswirken.

WEISSBLECHCONTAINER

Zusätzlich zu den bekannten Mehrkammercontainern wurden 2005 neue Weißblechcontainer an den meisten Standorten aufgestellt. Diese sind für die Sammlung von entleerten:

  • Konservendosen
  • Kronkorken
  • Getränkedosen
  • Verschlüsse aus Weißblech (z.B. Schraubdeckel)
  • Spraydosen


Nicht hinein gehören nicht vollständig entleerte Spraydosen, Lack- und Farbdosen aus Weißblech mit Restinhalt. Diese gehören zum Problemabfall.