Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Neuauflage Reiseführer "Gärten Oberpfälzer Wald" geplant

Titelseite der Erstauflage des Gartenführers - die Neuauflage wird in einem anderen Format gestaltet und umfasst Gärten aus den Landkreisen und Städten der Tourismusregion Oberpfälzer Wald, die mit Bild und Textteil vorgestellt werden. Ergänzt wird mit interessanten Gärten aus den Nachbarlandkreisen in Oberfranken und dem angrenzenden Tschechien.

Die Kreisfachberatung an den Landratsämtern zusammen mit der Tourismusgemeinschaft "Oberpfälzer Wald" möchte für die Landkreise Tirschenreuth, Neustadt a. d. Waldnaab, Schwandorf und die Stadt Weiden erneut einen ‚Gartenführer‘ heraus bringen. Die Experten aus dem Tourismusbereich legen dabei viel Wert auf eine Einbindung in das "Online-Portal des Oberpfälzer Waldes". Damit soll ein weiterer Bereich in den bereits mit entsprechenden Auszeichnungen versehenen vorbildlichen Internetauftritt aufgenommen werden.

 

Die Erstauflage "Sehenswerte Gärten und Parks in der Euregio Egrensis" erschien unmittelbar vor der Gartenschau "Natur in der Stadt Tirschenreuth" und fand großen Anklang bei den Besuchern, die in der Region passend zum Besuch der Gartenschau weitere Besichtigungsziele vorgestellt bekamen.

Ziel der Verantwortlichen ist es, erneut eine breite Palette unterschiedlicher Gärten und Parks ausfindig zu machen, deren Besitzer bereit sind ihre Schätze für Besucher und Besuchergruppen zu öffnen. Mit dieser Gartentourismusinitiative soll gezeigt werden dass es in der Region viele Besonderheiten zu entdecken gibt. Nebeneffekt ist ein weiterer Baustein in der touristischen Vermarktung einer Region, die in den letzten Jahren was das Image betrifft, oder wenn messbare Fakten herangezogen werden, zum Beispiel bei den Übernachtungszahlen, einen enormen Aufschwung im Tourismussektor erlebt.

Die Gartenbesitzer, die bereits in der Erstauflage vertreten waren, werden wieder direkt von der Kreisfachberatung an den jeweiligen Landratsämtern angesprochen und gebeten, den online-Fragebogen zur Teilnahme am "Gartenportal Oberpfälzer Wald" auszufüllen.

Der Fragebogen ist angelehnt an das Portal Garten-Bayern.de. Das gesonderte Formular ist aus rechtlichen Gründen (zum Beispiel Datenschutz) erforderlich und deshalb von dieser bayernweiten Initiative getrennt erfasst.

 

....zum online-Erfassungsbogen "Gärten Oberpfälzer Wald"

Wir bitten interessierte Gartenbesitzer, den ausgefüllten Fragebogen bis spätestens 30. September 2018 zusammen mit einem Bild Ihres Gartens zunächst online an die Kreisfachberatung ihres Landkreises (oder im Falle der Stadt Weiden zum Gartenamt) zurück zu senden.

Nach Prüfung und Aufnahme in den Kreis der Gärten, die veröffentlicht werden, wird ein unterschriebenes Exemplar angefordert.

Bei Rückfragen oder Unklarheiten können sie sich gerne an den federführend tätigen Kreisfachberater für Gartenbau und Landespflege Tirschenreuth – Herrn Schlöger ( 09631/88-329 ) wenden.

 

 

Bitte klicken Sie auf die Titelseite unseres Gartenführers.....dann können Sie schöne Bilder der Gärten betrachten; die Beschreibungen der Gärten machen Sie bestimmt neugierig - und das in drei Sprachen!

In unserem Gartenreiseführer "Sehenswerte Gärten und Parks in der Euregio Egrensis" stellen Ihnen interessante öffentliche und private Gärten und Parks in der Region vor.

Die Grundidee war, zusätzlich zur Gartenschau "Natur in Tirschenreuth 2013" weitere interessante Ziele für an Garten und Natur interessierte Besucher anzubieten. Diese Gärten sind natürlich auch nach der Gartenschauzeit offen und lohnen einen Besuch. Bei den privaten Gärten ist vor dem Besuch eine telefonische Anmeldung empfehlenswert.

Es werden Gärten aus dem Landkreis Tirschenreuth und eine Auswahl an interessanten Gärten der Nachbarlandkreise Neustadt an der Waldnaab, Bayreuth, Wunsiedel, der Städte Weiden in der Opf., Bayreuth und Marktredwitz sowie aus Tschechien Parks der Kreise Eger und Tachau beschrieben.

Die Erstauflage des Gartenreiseführers "Gärten und Parks in der Euregio Egrensis" war Bestandteil des grenzüberschreitenden Projektes zur Gartenschau "Natur in Tirschenreuth 2013" und  als grenzüberschreitendes Ziel 3- Projekt von der Europäischen Union gefördert. Die Antragsabwicklung erfolgte über die Euregio Egrensis Geschäftsstelle in Marktredwitz.