Landkreis Tirschenreuth
a Startseite > Verwaltung & Organisation > Fachbereiche > Gartenkultur > Verband der Bayerischen Kreisfachberater Bezirk Oberpfalz > Beteiligung der Kreisfachberater der Oberpfalz an Ausstellungen und Messen
A+
Ao
A-
b

Beteiligung an der Jubiläumsapfelbörse in Neumarkt am 14.10.2017 mit einer gemeinsamen Obstausstellung

Oberpfälzer Kreisfachberater veranstalten wegen Doppeljubiläum erstmals gemeinsame Obstausstellung

 

Trotz schwieriger Bedingungen konnten insgesamt 160 verschiedene Obstsorten aus der gesamten Oberpfalz gezeigt werden. Jeder Landkreis steuerte Sorten bei, die einen guten Überblick geben über das Sortenspektrum, das typisch für die Oberpfälzer Gärten und Streuobstwiesen ist.

Ergänzt wurde die Ausstellung mit Informationstafeln, die zum 100-jährigen Fachberaterjubiläum einen geschichtlichen Rückblick über das Fachberaterwesen, einen Überblick über den Aufgabenrahmen der Fachberater in der heutigen Zeit und Einblick in wichtige Tätigkeitsfelder gaben.

weitere Informationen und Bilder....

 

 

"Tatort Garten" zeigt wie sich Gärten verändern - Ausstellung der Kreisfachberatung in Amberg-Sulzbach wird kombiniert mit der Vorstellung der Arbeit und der Geschichte der Kreisfachberatung

Ausstellungseröffnung:
Landrat Richard Reisinger zusammen mit Kreisfachberater Arthur Wiesmeth und den Verantwortlichen des BN Landshut.

Gärten verändern sich, Gärten werden "modern" und "pflegeleicht". Was dabei auf der Strecke bleibt, ist die Vielfalt.

Dabei ist diese Vielfalt so wichtig. Biodiversität ist deshalb seit vielen Jahren einer der Arbeitsschwerpunkte der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in der Oberpfalz. 

Mit der Ausstellung "Tatort Garten" wollen die Kreisfachberater auf diese bedenkliche Entwicklung hinweisen.

Gleichzeitig zeigen sie aus Anlass ihres 100-jährigen Bestehens des Berufsstandes mit vielen Plakaten ihre geschichtliche Entwicklung, den aktuellen Aufgabenrahmen und die vielfältige Vernetzung mit Verbänden.

Gemeinsam mit diesen Verbänden wie Gartenbauvereinen, Naturschutzverbänden stehen sie seit vielen Jahren dafür, dass Siedlungsräume wieder Räume der Begegnung werden, wo Menschen gerne unterwegs sind, sich aufhalten und miteinander ins Gespräch kommen. Letztlich geht es darum wieder mehr Natürlichkeit im Garten zu wagen und zuzulassen.

weitere Informationen....