Landkreis Tirschenreuth
a Startseite > Verwaltung & Organisation > Fachbereiche > Gesundheitsamt > Infektionsschutz > Meldepflichtige Krankheiten
A+
Ao
A-
b

Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) unterscheidet namentliche und nichtnamentliche Meldungen. Die namentlichen Meldungen (IfSG § 6 und § 7 Abs. 1) werden an das zuständige Gesundheitsamt gesendet. Die in § 7 Abs. 3 IfSG genannten Erregernachweise sind dagegen nichtnamentlich direkt an das Robert Koch Institut (RKI) zu melden.

Der Katalog der meldepflichtigen Krankheiten ist in § 6 IfSG, der der meldepflichtigen Krankheitserreger in § 7 IfSG geregelt. Die Kataloge werden auf Bundesebene durch mehrere Verordnungen ergänzt, nämlich:

Die meldepflichtigen Krankheiten und Krankheitserreger sind in einer Übersichtstabelle zusammengefasst. Nachstehend  können die benötigten Meldebögen heruntergeladen werden: