Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen, Qualitätsentwicklung und Aufsicht

Seit 2002 obliegt die Aufsicht über die stationären Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe den Kreisverwaltungsbehörden (Landratsämter, kreisfreie Städte). Das Landratsamt Tirschenreuth ist also als Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen, Qualitätsentwicklung und Aufsicht für die Durchführung des PfleWoqG und der darauf beruhenden Rechtsverordnungen in den Senioren- und Pflegeheimen, in den stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und ambulant betreuten Wohngemeinschaften im Landkreis Tirschenreuth zuständig.

Aufgabe der FQA ist es darauf hinzuwirken, dass die Würde, die Interessen und Bedürfnisse der alten, behinderten und pflegebedürftigen Menschen erkannt, beachtet und geschützt werden. Die FQA hat durch den Vollzug der gesetzlichen Vorschrift eine angemessene Qualität der Betreuung und Pflege in der Einrichtung sicherzustellen. 

Die FQA hat Beratungs- und Informationsaufgaben gegenüber den Heimbewohnern, den Einrichtungen bzw. deren Trägern und der Öffentlichkeit. Das gilt gleichermaßen für die Gründung einer Einrichtung als auch für die Durchführung des Heimbetriebes. Dementsprechend obliegen der FQA Überwachungs- und Kontrollfunktionen. Auch wirkt die FQA an der fachlichen Weiterentwicklung der Alten- und Behindertenhilfe und der Erstellung eines seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes mit. 

Am Landratsamt Tirschenreuth ist die FQA Heimaufsicht dem Sachgebiet 25 - Betreuungsstelle / FQA / Seniorenfachstelle zugeteilt. Hier finden Sie nähere Informationen.