Landkreis Tirschenreuth
a Startseite > Verwaltung & Organisation > Fachbereiche > Kinder, Jugend & Familien > Beratungsangebote und Hilfen > Beratung und Unterstützung in Erziehungsfragen und bei Familienkonflikten
A+
Ao
A-
b

1. Beratung und Vermittlung von Hilfen

  • in Not- und Problemlagen
  • für Alleinerziehende
  • während der Schwangerschaft
  • in Erziehungsfragen
  • in Trennungs- und Scheidungssituationen
  • in Fragen des Sorge- und Umgangsrechtes
  • für Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr

2. Erziehungsbeistandschaft (EBS)

Der Allgemeine Sozialdienst vermittelt Betreuung im Rahmen einer Erziehungsbeistandschaft gemäß § 30 SGB VIII als ambulante Erziehungshilfe zur Unterstützung von Eltern bzw. sonstigen Sorgeberechtigten sowie Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei:

  • Schwerwiegenden Erziehungsproblemen
  • Entwicklungsstörungen
  • Eltern-/Kind-Konflikten
  • Krisensituationen
  • Begleitung bei notwendiger Ablösung und Verselbständigung

3. Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)

Der Allgemeine Sozialdienst vermittelt Betreuung im Rahmen einer Sozialpädagogischen Familienhilfe gemäß § 31 SGB VIII.

Sozialpädagogische Familienhilfe ist eine intensive sozialpädagogische Hilfe für Familien in schwierigen und belastenden Lebenslagen mit dem Ziel die Selbsthilfekräfte zu fördern und zu stärken.

Der Ansatz dieser Hilfe ist mehrdimensional und orientiert sich am gesamten Familiensystem und an dessen sozialen Netz mit seinen Erziehungs-, Beziehungs-, sozialen und materiellen Problemen und Ressourcen.

4. Vermittlung und sozialpädagogische Begleitung von Erziehungshilfen

  • Erziehungsbeistandschaft gemäß § 30 SGB VIII
  • Sozialpädagogische Familienhilfe gemäß § 31 SGB VIII
  • Erziehung in einer Tagesgruppe/heilpädagogische Tagesgruppe gem. § 32 SGB VIII
  • Unterbringung in einer Pflegefamilie gemäß § 33 SGB VIII
  • Unterbringung in einem Internat, einer Heimeinrichtung oder einer betreuten Wohnform gemäß § 34 SGB VIII
  • Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche in Einrichtungen gemäß § 35 a SGB VIII
  • Unterbringung in einer Eltern-/Kind-Einrichtung gemäß § 19 SGB VIII
  • Hilfen für junge Volljährige bis zum 21. Lebensjahr gemäß § 42 SGB VIII

  

5. Versorgung von Kindern in Notsituationen

Stehen Eltern aufgrund von Erkrankung oder sonstigen Notfällen vorübergehend nicht zur Versorgung der Kinder zur Verfügung, vermitteln wir geeignete Betreuung und Hilfe.

6. zuständige Mitarbeiter