Landkreis Tirschenreuth
A+
Ao
A-
b

In einer Betreuungsverfügung legt man den gewünschten gesetzlichen Vertreter fest. Man kann also eine Vertrauensperson dazu bestimmen, an kann auch Personen davon ausschließen. Die Verfügung wird benötigt, wenn das Betreuungsgericht über eine rechtliche Betreuung entscheiden muss. Die eingesetzte Betreuerin bzw. der Betreuer wird vom Gericht kontrolliert. In der Verfügung kann man z. B. auch festlegen, ob man zu Hause oder in einem Heim betreut werden möchte. Spezielle Wünsche sind ebenfalls festzulegen. Gericht oder betreuende Personen werden sie dann - soweit möglich - berücksichtigen. Die Angehörigen sollten wissen, wo sie die Verfügung im Ernstfall finden.

 

Download

Betreuungsverfügung