Landkreis Tirschenreuth
a Startseite > Verwaltung & Organisation > Fachbereiche > Umwelt > Naturschutz > Schutzgebiete > Landschaftsschutzgebiete
A+
Ao
A-
b

Als Landschaftsschutzgebiete werden Gebiete festgesetzt, in denen ein besonderer Schutz von Natur und Landschaft oder besondere Pflegemaßnahmen zur Erhaltung, Entwicklung oder Wiederherstellung der Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushalts oder der Rege­nerationsfähigkeit und nachhaltigen Nutzungsfähigkeit der Naturgüter, wegen der Vielfalt, Eigenart oder Schönheit des Landschaftsbild oder der besonderen kulturhistorischen Bedeu­tung der Landschaft oder wegen ihrer besonderen Bedeutung für die Erholung, erforderlich ist.

Bitte beachten Sie, dass in Landschaftsschutzgebieten alle Handlungen verboten sind, die den Charakter des Gebiets verändern oder den besonderen Schutzzweck zuwiederlaufen (§ 26 Abs. 2 Bundesnaturschutzgesetz).

Im Landkreis Tirschenreuth sind folgende Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen: 

  • „Seidlersreuther Weiher“
    Das Schutzgebiet hat eine Fläche von 50ha. Es erstreckt sich rund um den Seidlersreuther Weiher, Markt Falkenberg
  • „Rothenbürger Weiher“
    Das Schutzgebiet hat eine Fläche von 276ha. Es umfasst Flächen rund um den Rothenbürger Weiher, Stadt Tirschenreuth
  • Landschaftsschutzgebiet innerhalb des Naturparks Steinwald
    Das Landschaftsschutzgebiet erstreckt sich auf 14.473 ha. Die Flächen liegen innerhalb des Naturparks auf den Gebiet der Gemeinden Fuchsmühl, Friedenfels, Pullenreuth, Neusorg, Kulmain der Städte Erbendorf, Waldershof und des Marktes Wiesau.
  • Landschaftsschutzgebiet innerhalb des Naturparks „Nördlicher Oberpfälzer Wald"
    Das Landschaftsschaftsschutzgebiet umfasst rund 44.275 ha. Das Schutzgebiet erstreckt sich über die Gebiete der Landkreise Tirschenreuth, Neustadt a. d. Waldnaab und der Stadt Weiden; im Landkreis betroffene Gebiete liegen ausschließlich auf dem Gebiet der Stadt Bärnau und der Gemeinde Plößberg.
  • "Ostmarkstraße nördlicher Teil"
    Das Schutzgebiet hat aktuell eine Fläche von ca. 554 ha. Es erstreckt sich auf Gebiete entlang der B 22 von Erbendorf bis zur Landkreisgrenze 
  • Landschaftsschutzgebiet innerhalb des Naturparks Fichtelgebirge
    Das Landschaftsschutzgebiet liegt innerhalb des Naturparks Fichtelgebirge. Dieser erstreckt sich über die Gebiete der Landkreise Hof, Bayreuth, Kulmbach, Wunsiedel, Tirschenreuth. Im Landkreis Tirschenreuth liegen Teile der Gemeinden Pullenreuth, Neusorg, Brand, Ebnath und der Stadt Waldershof in diesem LSG.


Wenn Sie weitergehende Informationen zu Landschaftsschutzgebieten wünschen, so erhalten Sie diese auf der Internetseite des Bayerischen Landesamts für Umwelt.