Zum Hauptinhalt

Fachkräfte und Auszubildene aus dem Ausland

Der Fachkräftemangel stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen. Es gibt viele offene Stellen, jedoch nicht genügend geeignete Bewerber. Um dem entgegen zu wirken, wurden im März 2020 mit dem sogenannten Fachkräfteeinwanderungsgesetz umfangreiche Änderungen vorgenommen. Dadurch können sowohl ausgebildete Fachkräfte, als auch Personen, die direkt eine Ausbildung in Deutschland absolvieren möchten, ein Visum und anschließend eine Aufenthaltserlaubnis erhalten. 

Bei den folgenden Feldern können Sie sich entweder einen Überblick über das beschleunigte Fachkräfteverfahren verschaffen oder eine Übersicht mit vielen hilfreichen Webseiten finden, die interessante Themen wie Rekrutierung von ausländischen Fachkräften, Vergleichbarkeit der ausländischen Schul- und Berufsabschlüsse, Anerkennungsverfahren, Beratungsstellen, Ansprechpartner und vieles mehr behandeln.